Neue Gerüchte besagen, dass Apple für November ein weiteres Ereignis geplant hat

Falls Sie dachten, zwei große Apple-Veranstaltungen in diesem Herbst seien nicht genug, so scheint das Unternehmen noch eine weitere große Ankündigung geplant zu haben – diesmal für den Mac, die für Mitte November geplant ist.

Die neuesten Informationen stammen von Jon Prosser, der zu Beginn des Jahres eine etwas lückenhafte Erfolgsbilanz für Gerüchte hatte, aber in letzter Zeit mit einer Reihe von korrekten Vorhersagen über Apples kürzliche iPhone 12-Veranstaltung genauer war. Laut Prosser wird Apple im November eine Veranstaltung abhalten, um neue Informationen über ARM-basierte Macs bekannt zu geben, wobei das voraussichtliche Datum für die Veranstaltung derzeit auf den 17. November festgelegt ist.

Obwohl es etwas ungewöhnlich ist, dass Apple drei Veranstaltungen in einer Saison ausrichtet, nachdem Apple bereits auf der WWDC 2020 seinen großen Übergang zu ARM-basierten Prozessoren für die gesamte Mac-Linie angekündigt und versprochen hatte, noch vor Ende des Jahres mindestens einen neuen ARM-basierten Mac vorzustellen, waren viele davon ausgegangen, dass eine Mac-spezifische Keynote für irgendwann in diesem Herbst/Winter eine ausgemachte Sache sei.

Obwohl es schwer zu sagen ist, was genau Apple ankündigen wird, vermute ich, dass der erste Mac mit einem von Apples speziell entwickelten ARM-basierten Chip ein dünner und leichter Laptop ähnlich dem MacBook Air oder MacBook Pro 13 sein wird – obwohl es mich nicht überraschen würde, wenn auch ein neuer Mac Mini oder iMac mit einem ARM-basierten Chip angekündigt würde. Erwarten Sie jedoch nicht, dass eine komplette, von oben nach unten gehende Überholung der gesamten Apple-Computerlinie sofort stattfindet, da Apple bereits gesagt hat, dass der Übergang im Laufe der nächsten zwei Jahre schrittweise erfolgen wird.

Abgesehen von neuen Macs ist es möglich, dass Apples Veranstaltung im November Licht auf Apples AirTags werfen könnte, von denen viele erwartet haben, dass sie irgendwann in diesem Jahr angekündigt werden. Für alle, die auf Neuigkeiten über die AirPods Studio hoffen – bei denen es sich angeblich um Apples bevorstehende geräuschunterdrückende Über-Ohr-Kopfhörer handelt – behauptet Prosser jedoch, dass die Veröffentlichung für diese auf irgendwann im nächsten Frühjahr verschoben wurde.

Das könnte dir auch gefallen

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

HINWEIS: Beim Abschicken dieses Kommentars stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu. Weitere Information finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Translate