Anzeige

So wird Samsungs Galaxy S10 wahrscheinlich die Notch vermeiden…

Während es nur Mittelklasse-Spezifikationen bietet, ist Samsungs neues Galaxy A8s ein bemerkenswertes Mobilteil, denn es könnte uns nicht nur eine Vorschau darauf geben, was wir auf dem Galaxy S10 bekommen werden, sondern es könnte auch die Voraussetzungen für einen der größten Smartphone-Trends 2019 schaffen.

Das Galaxy A8s, das heute mit einer auf Asien beschränkten Verfügbarkeit angekündigt wurde, ist Samsungs erstes Telefon mit dem Infinity-O-Display des Unternehmens, das die traditionelle Smartphone-Kerbe vermeidet, indem es ein Loch für die nach vorne gerichtete Kamera des Telefons in der oberen linken Ecke des Bildschirms stanzt.

Es ist eine interessante Wahl, denn je nach Ihren Vorlieben kann es mehr oder weniger lästig sein, einen Kameraausschnitt zu haben, der von allen Seiten vom Display des Telefons umgeben ist, als eine einfache Kerbe oben. Da Gerüchte jedoch vermuten lassen, dass Samsungs Unterbildsensor – der eine Selfie-Kamera vollständig unter dem Display verbirgt – erst 2020 fertig sein wird, könnte der Infinity-O bis dahin der beste Notbehelf von Samsung sein.

Wenn Lecks über die Galaxy S10 wahr bleiben – was wahrscheinlich ist, nachdem Samsung-Präsident DJ Koh CNBC sagte, dass er plant, neue Technologien zuerst auf Geräten der mittleren Klasse zu debütieren – sollte das Infinity-O-Display des A8s sehr ähnlich sein wie das, was Samsung auf die Galaxy S10 setzt. Und wenn man bedenkt, dass Huawei kürzlich die Honor View 20 angekündigt hat, sieht es so aus, als würden wir im nächsten Jahr viele Handys mit Lochkameras sehen.

Weitere Spezifikationen für den A8s sind ein 6,4-Zoll-LCD-Bildschirm (nicht OLED), ein Qualcomm Snapdragon 710-Prozessor, 6 GB oder 8 GB RAM, 128 GB Speicher und drei Rückfahrkameras mit 24-MP-, 5-MP- und 10-MP-Auflösungen. Der A8s verfügt auch über einen hinteren Fingerabdrucksensor anstelle eines Bildschirmsensors, wie es auf der Galaxy S10 heißt.

Neben dem Ausschnitt ist eine weitere besonders interessante Eigenschaft der A8s, die sie nicht haben: eine Kopfhörerbuchse. Durch die Axt des 3,5-mm-Anschlusses ist das A8s eines der ersten Telefone von Samsung, das nicht mit einer Kopfhörerbuchse ausgestattet ist, was zu einem echten Streitpunkt geworden ist, nachdem so viele Telefonhersteller dem Beispiel von Apple gefolgt sind, als es die langlebige Funktion des iPhone 7 aufgab.

Glücklicherweise behauptet Samsung, dass die A8s zwar keine Kopfhörerbuchse haben, aber das Vorhandensein eines 3,5 mm großen Ausschnitts bei angeblichen Galaxy S10-Gehäusen zeigt, dass Samsung noch nicht ganz bereit ist, den gleichen Schritt bei großen Flaggschiffen zu unternehmen.

Anzeige
Das könnte dir auch gefallen

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

HINWEIS: Beim Abschicken dieses Kommentars stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu. Weitere Information finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Translate