EU-Kartellbehörden untersuchen Apple Pay auf iPhones

Beamte in der gesamten Europäischen Union haben bereits ihre Gedanken über das Kryptowährungsprojekt Libra von Facebook klargestellt. Nun haben sich diese Bedenken auf Apple Pay ausgeweitet, wobei das Büro der EU-Kartellamtschefin Margrethe Vestager untersucht, ob die vorinstallierte mobile Zahlungssoftware des Unternehmens mit der Konkurrenz schmutzig spielt, berichtete Bloomberg am Mittwoch.

Beamte der Europäischen Kommission fragten im September Mobilfunkzahlungsanbieter, Banken und App-Entwickler, „wie Apple Inc. Geräte Apple Pay gegenüber anderen Zahlungslösungen bevorzugen können“, schrieb Bloomberg und zitierte MLex. In einer E-Mail an Bloomberg bestätigten die Regulierungsbehörden, dass das Büro „mögliche wettbewerbswidrige Marktpraktiken und missbräuchliches Verhalten“ überwacht, ohne Apple zu nennen.

„In diesem Zusammenhang überwacht die Kommission aktiv die Entwicklung mobiler Zahlungslösungen, das Verhalten der im Zahlungssektor tätigen Betreiber, einschließlich mobiler Zahlungen“, schrieb die EU.

Anzeige
#

Laut MLex konzentriert sich das Problem auf Apples proprietären Near-Field Communication (NFC)-Chip, auf den sich Apple Pay verlässt, um es den Nutzern zu ermöglichen, in Geschäften zu bezahlen, indem sie ihre Telefone einfach in der Nähe eines Kartenlesers halten. Letztes Jahr sagte Vestager, dass sie von Berichten wusste, dass Apple die Verwendung des NFC-Chips auf Karten beschränkt, die in Apple Wallet enthalten sind. Auf Android gibt es keine derartigen Einschränkungen für NFC-Berechtigungen für Karten oder Bankanwendungen.

Wettbewerber haben sich auch darüber beschwert, dass Apple sich weigert, konkurrierende Zahlungsmethoden in Apple Wallet zuzulassen, sowie darüber, wie das iPhone Benutzer automatisch mit Wallet- und Apple Pay-Schnittstellen auffordert, wenn ein NFC-Signal empfangen wird, berichtet MLex. Laut 9to5Mac muss, während Apple einige NFC-Beschränkungen aufgehoben hat, andere Anwendungen manuell nach vorne geöffnet werden, um NFC-Signale zu empfangen.

Es laufen noch keine offiziellen Untersuchungen, und die EU-Regulierungsbehörden könnten beschließen, die Angelegenheit fallen zu lassen. Services wie Mobile Payment sind jedoch zu einem Eckpfeiler der Strategie von Apple in einer Zeit rückläufiger Geräteverkäufe geworden, wobei CEO Tim Cook kürzlich sagte, dass das Wachstum von Apple Pay das Wachstum der Nutzer und das monatliche Transaktionsvolumen schneller als PayPal steigert.

Tim Derdenger von der Carnegie Mellon University Tepper School of Business sagte kürzlich zu Quartz, dass Apple die Funktion offensichtlich zu ihrem eigenen Vorteil einschränkt, denn „Sie wollen nicht, dass Konkurrenten eine Brieftasche lancieren. Wenn sie es öffnen würden, würde es ihre Marktposition schwächen.“

Das könnte dir auch gefallen

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

HINWEIS: Beim Abschicken dieses Kommentars stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu. Weitere Information finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Translate