Anzeige

Irgendwie ist Crucible nicht der größte Fehler von amazon

Einen Monat, nachdem Amazon sein Flaggschiff, den Third-Person-Shooter/MOBA/battle royal/what the heck even is this game, Crucible, herausgebracht hat, hat die Firma es aufgrund reichlich negativer Rückmeldungen unveröffentlicht. „Ab morgen geht Crucible in die geschlossene Beta-Phase“, sagte das Crucible-Team heute Morgen in einem Blog. Alle aktuellen Spieler werden automatisch in die geschlossene Beta aufgenommen, und jeder, der dies wünscht, hat bis zum 1. Juli 2020 um 9 Uhr morgens PT Zeit, um das Spiel zu erhalten. Aber das ist noch nicht einmal der größte Fehler, den Amazon gemacht hat.

Das Unternehmen scheint einfach nicht das Richtige tun zu können. Es gab den Fall, dass Amazon einen Arbeiter entließ, der mitten im Ausbruch des Covid-19 einen Streik wegen der Lagerbedingungen organisierte. Oder die Routine des Unternehmens, Geräte, die die Menschen nicht brauchen, wie den Dash Wand und den Echo-Look, hinauszuschieben und dann zu töten. Das Unternehmen wurde beschuldigt, monopolistische Geschäftspraktiken zu verfolgen und Daten privater Verkäufer auf dem Amazonas-Marktplatz zu nutzen, um seine eigenen Konkurrenzprodukte herzustellen und zu verkaufen. Es wurde bestätigt, dass es Ihre privaten Gespräche über seine intelligenten Alexa-Lautsprecher mithört und den Verbrauchern keine Möglichkeit gibt, die Mitschriften zu löschen. Hell, sein ehemaliger VP und Distinguished Engineer bei Amazon Web Services, Tim Bray, ist kürzlich wegen Amazons „feiger“ Reaktion auf Arbeitnehmerproteste gegen die Arbeitsplatzbedingungen in einer Covid-19-Welt zurückgetreten. Und jetzt geht Crucible in eine geschlossene Beta-Phase, weil es so scheiße ist.

Während die Erfahrungen der meisten Spieler gleich bleiben werden, werden die Entwickler an wöchentlichen Spielen mit der Crucible-Community teilnehmen, um Live-Feedback zu sammeln. Die Spieler können weiterhin rund um die Uhr auf das Spiel zugreifen und das Spiel über Steam starten. „Sie behalten alle Fortschritts- und Anpassungsgegenstände, die sie bereits verdient haben, und der Battle Pass, die Belohnungsspuren und der Ingame Store werden weiterhin unterstützt. Spieler der Closed Beta dürfen weiterhin streamen, Screenshots und Clips austauschen und über das Spiel sprechen.

Crucible, entwickelt von Relentless Studios, das unter Amazon Game Studios betrieben wird, ist Amazons erster großer Originalspieltitel, seit das Unternehmen 2012 mit der Entwicklung von Tablet-Spielen begann. Es gibt drei verschiedene Modi im Spiel, die weitgehend von der Mechanik anderer, ähnlicher Spiele inspiriert sind: Alpha Hunters ist wie die königlichen Kampfspiele Fortnite und PUBG, bei denen man entweder allein oder mit einem Partner zusammen spielen kann. Bei Heart of the Hives treten zwei Viererteams gegeneinander an, um sie auszuschalten und Ziele zu erreichen, wie bei den teambasierten MOBA/Shooter Overwatch. Harvest Command ist ähnlich wie Heart of the Hives, nur dass hier zwei achtköpfige Teams in einem objektiven Kampf gegeneinander antreten. Und wie bei anderen teambasierten Multiplayer-Spielen übernehmen die Spieler die Rolle eines „Jägers“, je nach ihren Fähigkeiten und ihrem bevorzugten Spielstil.

Oberflächlich betrachtet klang Crucible cool, aber leider erhielt es keine positiven Kritiken. IGN sagte, dass die meisten Kämpfe, die Sie machen, „extrem langweilig“ seien. PC Gamer nannte den Kampf ebenfalls „langweilig“, und dass sich so viel von Crucible „wie fehlgeleitete Anstrengung anfühlt“. Gamespot sagte: „Crucible versucht, zu viele verschiedene Dinge mit der gleichen begrenzten Liste von Charakteren zu tun“. Ein Blick durch alle aggregierten Rezensionen zu Open Critic scheint alle auf ein gemeinsames Problem mit dem Spiel hinzuweisen: interessante Ideen, schlechte Ausführung.

Kotaku wies darauf hin, dass das Matchmaking ein weiterer der größten Mängel des Spiels sei, der entweder auf Serverprobleme oder das Fehlen einer aktiven Spielerbasis zurückzuführen sei. Nach der geringen Anzahl der Twitch-Zuschauer bei der Erstveröffentlichung des Spiels im vergangenen Monat zu urteilen (damals nur 5.000 Aufrufe), scheint Letzteres das Problem zu sein. Die einzige rettende Gnade von Crucible ist (war), dass es frei spielbar ist. Das Einzige, was jemand beim Spielen des Spiels verloren hat, waren ein paar Stunden seines Lebens… vorausgesetzt, er hat keine Mikrotransaktionen getätigt.

Dem Spiel fehlten beim Start auch einige Schlüsselfunktionen, die bei Multiplayer-Online-Spielen üblich sind. In einem Anfang des Monats veröffentlichten Blog sagte das Crucible-Team, es arbeite immer noch daran, Voice Chat in das Spiel einzubauen. Es fehlte auch eine Kapitulationsmöglichkeit, ein System, um zu verhindern, dass AFK-Spieler Spiele ruinieren, ein erweitertes Ping-System und eine Minikarte. Ein Blick auf das öffentliche Trello-Board der Entwickler zeigt genau, woran sie arbeiten… und kein Wunder, dass sie beschlossen haben, das Spiel in die Closed Beta zu bringen. Die Zahl der kritischen Verbesserungen, die vorgenommen werden müssen, beweist, dass das Spiel nie in dem Zustand hätte veröffentlicht werden dürfen, in dem es ursprünglich war.

Die Tatsache, dass dies der Fall war, lässt den Eindruck entstehen, dass Amazon mehr darauf bedacht war, ein Produkt auf den Markt zu bringen, als sicherzustellen, dass alle Details stimmen – Details, die begeisterte Spieler bemerken würden. Aber es zeigt auch, dass die Entwickler angesichts der Milliardengewinne, die Amazon mit sich bringt, über einen gewissen Luxus verfügen, den sich die meisten anderen Mainstream-Studios nicht leisten könnten, wie zum Beispiel ein vollständig veröffentlichtes Spiel in die Closed Beta zu verschieben, um es zu reparieren.

Aber, äh, vielleicht sollte Amazon versuchen, damit aufzuhören, alles zu tun, was alle anderen tun, und, oh, ich weiß nicht, erst einmal sicherstellen, dass ihre Arbeiterinnen und Arbeiter vor Covid-19 geschützt sind. Oder vielleicht sollte man aufhören zu denken, dass armselige Boni für Amazonas-Arbeitnehmer, die während der gesamten Pandemie unter gefährlichen Bedingungen gearbeitet haben, angemessen sind. Es kann ein anderes Mal in die Glücksspielindustrie eindringen.

Das könnte dir auch gefallen

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

HINWEIS: Beim Abschicken dieses Kommentars stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu. Weitere Information finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Translate