Ich kann nicht glauben, dass ich nach Facebook-Dating noch am Leben bin

Wenn Sie Single sind und während der Pandemie zu Hause festsitzen, kann Online-Dating eine kreative Möglichkeit sein, sich die Zeit zu vertreiben – denn was ist romantischer als ein erstes Date über Zoom? Aber wenn Sie in einem Anfall von Langeweile versucht sind, Facebook-Dating auszuprobieren, lassen Sie es mich Ihnen jetzt sagen: Denken Sie nicht einmal daran. Ich spreche aus Erfahrung.

Vielleicht ist Ihnen das kleine Herz-Symbol aufgefallen, das im vergangenen September zum ersten Mal in der Facebook-App erschien – das ist die Dating-App. Es klang nie wirklich nach einer guten Idee, aber mir wurde erst klar, wie schrecklich es war, als es mich mit einem Typen zusammenbrachte, der sich nur mit mir verabredete, um an kostenlose PC-Hardware zu kommen. (Seltsam, oder? Das klappte bei ihm nicht.)

Sehen Sie, wir alle wissen, dass Online-Dating scheiße ist. Aber die Dating-App von Facebook zu verwenden, war vielleicht die schlimmste Erfahrung meines ganzen Lebens. Nach ein paar Monaten mit dem verfluchten Ding habe ich mehr Horrorgeschichten als in all meinen Jahren auf Match, OKCupid, Coffee Meets Bagel, Bumble, Hinge und Plenty of Fish zusammen.

Facebook-Dating ist meistens nur eine Möglichkeit für Facebook zu zeigen, wie es den Überblick über all Ihre Daten, jede Seite, die Sie mögen, und alles, worüber Sie gerne reden, behält. Es empfiehlt Ihnen Menschen aufgrund Ihrer gemeinsamen Interessen, auch wenn sie nicht sehr oft mit Facebook interagieren oder die Seiten, die sie mögen, seit einem Jahrzehnt nicht mehr aktualisiert haben. Es gibt wirklich keine Möglichkeit herauszufinden, ob Facebook versucht, Sie mit einer heutigen Person oder der Person, die sie vor 10 Jahren war, zusammenzubringen.

Zusätzlich zu dem Typen, der kostenlosen Scheiß wollte, gab es den Mann, der mich nicht zu meinem Auto fahren wollte (übrigens nachts), weil er seine PlayStation 4 nicht vom Vordersitz seines kostbaren BMW bewegen wollte. Und wer könnte den Kerl vergessen, der mir sagte, er fände es süß, dass Männer im Internet sexistische Kommentare über mich abgeben. Aber das Glanzstück einer Empfehlung von Facebook Dating war der Kerl, der zu verbergen versuchte, dass er aus seinem Auto heraus lebte, indem er versuchte, nach ein paar Wochen des Treffens mit mir zusammenzuziehen.

Mir war anfangs nicht ganz klar, was er da tat, denn er fing an, seine Kleider in meinem Schrank aufzuhängen, während ich auf der Toilette war. Als ich herauskam, erwischte ich ihn dabei, wie er einige meiner Kleider auszog, um Platz für seine zu schaffen.

„Könnten Sie die leeren Kleiderbügel auf dieser Seite des Schranks aufbewahren?“, fragte er, als wäre das völlig normal. „Ich mag es, ein System zu haben, wenn ich aufhänge und meine Kleider ablege.“

Das würde nicht standhalten. Nachdem ich ihm gesagt hatte, er solle bitte seine Kleider aus meinem Schrank holen, gerieten wir in einen heftigen Streit. Ich entdeckte, dass er ein antikes Gewehr unter meinem Bett versteckt hatte – wie jeder, der versucht, heimlich mit jemandem zusammenzuziehen -, was zu einem noch größeren Streit führte. Dann beschuldigte er mich, einen anderen Mann in meiner Wohnung zu haben, und so entdeckte ich, dass er meinen Geschirrspüler durchwühlte, um zu sehen, was ich aß. Die schmutzige Popcornschüssel war der einzige Beweis, den er brauchte, um zu sehen, dass ich andere Herrenbesucher unterhielt. (Das war ich nicht, aber selbst wenn ich es wäre, ist das verrückt).

Zu diesem Zeitpunkt hatte ich mein Telefon in der einen Hand, meinen Daumen bereit, den Notruf zu wählen, und mein Pfefferspray in der anderen. Ich sagte ihm, dass ich eine Meile von der Polizeiwache entfernt wohne und dass sie sofort kommen würden, wenn er nicht mit seinem ganzen Scheiß wegginge. Schließlich brach er zusammen und schluchzte darüber, wie leid es ihm tat, dass er gelogen hatte. Ich sei das einzig Gute in seinem Leben, und er wolle mich heiraten, sagte er. Glücklicherweise nahm er alles mit und ging ohne Zwischenfälle, und seitdem habe ich nichts mehr von ihm gehört.

„Nun, ich denke, jetzt können Sie all Ihren Freunden davon erzählen“, sagte er auf dem Weg zur Tür.

Ja, meine Freunde haben alles darüber gehört. Und jetzt wissen auch Sie, liebe CPORT-Leser, Bescheid.

Wollt ihr wissen, warum Facebook dachte, ich würde mich mit diesem Wahnsinnigen anfreunden? Unsere beiden Väter waren vor kurzem gestorben. Gute Arbeit mit dem Algorithmus, Zuckerberg.

Ja, das hätte auf jeder Online-Dating-Plattform passieren können, aber es passierte auf Facebook. Nach sieben Jahren, in denen ich Blindgänger in verschiedenen Apps kennen gelernt habe, hat mich Facebook mit den Schlimmsten der Schlimmsten zusammengebracht. Wenn Sie in dieser Zeit der sozialen Distanzierung Online-Dating erforschen, sind Sie besser dran, wenn Sie eine andere Plattform wählen – buchstäblich jede andere Plattform. Ich habe gehört, dass Tinder vielleicht seine Geolokalisierungseinstellungen loswerden will, was eine schlechte Idee zu sein scheint, aber zumindest kann jemand in einem anderen Staat oder Land nicht heimlich in Ihre Wohnung einziehen.

Letzten Monat kündigte Facebook die Einführung einer neuen Videogesprächsfunktion an, die es Facebook-Dating-Benutzern ermöglichen würde, einander über Messenger anzurufen, was im Falle einer Pandemie Sinn macht – Dating bedeutet, dass man sich kennen lernen muss, um sich persönlich treffen zu können. Trotzdem sollten Sie diese App auf keinen Fall benutzen!

Mein derzeitiger Partner und ich lernten uns durch gemeinsame Freunde bei einer Babyparty einige Monate vor der Pandemie (und kurz nach meiner Facebook-Dating-Katastrophe) kennen. Facebook Dating versucht, dieses IRL-Treffen anzunähern – süß, basierend auf dem, was es darüber weiß, was Sie mögen und wen Sie kennen.

Aber es scheitert kläglich. Wenn ich also irgendwie wieder Single werde, habe ich mich damit abgefunden, eine alte Jungfer zu sein und für die Babys meiner Freunde Booties zu häkeln, während alle 37 meiner Katzen versuchen, auf meinem Schoß zu sitzen. Ich werde mich nie, nie, nie wieder online verabreden. Danke, Facebook!

Das könnte dir auch gefallen

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

HINWEIS: Beim Abschicken dieses Kommentars stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu. Weitere Information finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Translate