AMD Radeon VII Grafikkarte wird Linux-Betriebssysteme unterstützen

Die frisch vorgestellte Radeon VII-Grafikkarte von AMD, die kürzlich auf der CES vorgestellt wurde, wird mit Unterstützung für Linux direkt nach dem Start der GPU ausgeliefert. Die neue GPU kommt am 7. Februar auf den Markt, und laut Forbes, der mit einem PR-Berater von AMD sprach, wird die Radeon VII Linux-Betriebssysteme vom ersten Tag an unterstützen.

Mit anderen Worten, Sie können eine Karte kaufen (hoffentlich – mehr dazu in einem Moment) und sie direkt in Ihren Linux-PC stecken, ohne sich die Mühe zu machen.

Das unterscheidet sich von einigen aktuellen AMD-Grafiklösungen wie der Radeon RX 590, die bei ihrem Start Mitte November letzten Jahres nicht sofort unter Linux unterstützt wurde.

Tatsächlich dauerte es mehrere Wochen, bis voll funktionsfähige Treiber herausgeschoben wurden, ein etwas lästiger Zustand für die frühen Anwender, die Linux für Spiele und nicht für Windows verwenden.
Wie Sie vielleicht gesehen haben, ist die Radeon VII die erste 7-nm-Grafikkarte von AMD, die um den Vega 20 GPU herum mit einer Boost-Taktfrequenz von 1.800 MHz (das sind rund 14% mehr als der Vega 64) gebaut wurde. Außerdem verdoppelt es den Video-RAM auf satte 16 GB HBM2-Speicher.

Beim Kauf einer dieser GPUs wurden kürzlich Bedenken geäußert, dass AMD zunächst nur eine geringe Menge der Karten produzieren würde, so dass es am Ende zu Bestandsengpässen kommen könnte (wie in der Vergangenheit bei Radeon-Produkten).

AMD stellte jedoch klar, dass es genügend Angebot bieten wird, um die erwartete Nachfrage der Spieler zu decken, und Drittanbieter werden ihre eigenen Radeon VII-Karten von Anfang an anbieten (wie Spekulationen auch zeigten, dass dies möglicherweise nicht der Fall sein könnte).

Das könnte dir auch gefallen

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

HINWEIS: Beim Abschicken dieses Kommentars stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu. Weitere Information finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.