Bitcoin-Preis fällt innerhalb von 12 Stunden um 1.000 Dollar

Der Bitcoin-Preis verlor innerhalb von 12 Stunden 1.000 Dollar, nachdem ein Amazon-Sprecher bestätigt hatte, dass das Unternehmen nicht plane, Bitcoin in seine Plattform aufzunehmen. Der Preis, der im Laufe des Tages nach der Nachricht, dass das Unternehmen Bitcoin akzeptiert, einen großen Aufschwung erlebt hatte, hat nun begonnen, wieder nach unten zu korrigieren.

Die Gerüchte um Amazon machten die Runde und trugen zu großen Kursgewinnen auf dem Kryptomarkt bei. Münzen wie Bitcoin und Dogecoin verzeichneten in nur 24 Stunden Kursgewinne von über 10 %. Der Kryptomarkt verzeichnete beträchtliche Gewinne, da der Markt in kurzer Zeit Hunderte von Millionen von Leerverkäufen auflöste.

Ein Sprecher des Unternehmens dementierte alle Gerüchte über die Integration von Bitcoin in die Amazon-Plattform und die Entwicklung eines eigenen Tokens. Das bedeutet jedoch nicht, dass das Unternehmen kein Interesse an der Kryptowährungsbranche hat. Laut dem Sprecher wird Amazon weiterhin den Raum erkunden und sehen, was er für seine Kunden bereithält.

In der E-Mail-Korrespondenz mit CoinDesk, in der die Gerüchte zerstreut wurden, wurden keine Kryptowährungen im Besonderen genannt. Aber als die Top-Kryptowährung auf dem Markt ist Bitcoin in der Regel immer die erste Anlaufstelle, wenn Unternehmen beschließen, ihre Füße in den Kryptomarkt zu tauchen.

Die Auswirkungen der Gerüchte über die Amazon-Bitcoin-Integration zeigen weiterhin, wie wichtig die Akzeptanz für die gesamte Kryptoindustrie ist. Die Mainstream-Nutzung wird die letzte Stufe der Akzeptanz sein, und die Preise von BTC und anderen Kryptowährungen werden wahrscheinlich in die Höhe schnellen. Ein Kursanstieg von 10 % in nur wenigen Stunden nach einem Gerücht wie diesem legt den Grundstein für die Marktreaktionen, wenn solche Adoptionen tatsächlich stattfinden.

Bitcoin hat nach dieser Nachricht einen Verlust von über 3 % verzeichnet und wird nun im Bereich von 37.000 $ gehandelt.

Das könnte dir auch gefallen

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

HINWEIS: Beim Abschicken dieses Kommentars stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu. Weitere Information finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.