Anzeige

Wenn Sie ein Pixel-Handy der ersten Generation besitzen, könnte Google Ihnen Geld schulden

Ein bereits angekündigter Vergleich in einer Sammelklage gegen Google wegen der Behauptungen über defekte Mikrofone in Pixeln der ersten Generation und der Nichteinhaltung von Garantieansprüchen wurde abgeschlossen und eine Website zur Bearbeitung von Ansprüchen eingerichtet. Diejenigen, die für Auszahlungen in Frage kommen, können bis zu 500 $ erhalten, aber jeder, der während des von der Abrechnung abgedeckten Zeitraums ein Pixel oder Pixel XL besaß, kann bis zu 20 $ erhalten.

Gemäß den Bedingungen des Vergleichs sind Pixelbesitzer der ersten Generation mit Wohnsitz in den USA, die ein vor dem 4. Januar 2017 hergestelltes Gerät gekauft haben (und das das Pixel nicht zum Zwecke des Wendens gekauft haben) und kein Ersatzgerät erhalten haben, das nach dem 3. Januar 2017 hergestellt oder nach dem 5. Juni 2017 renoviert wurde, teilnahmeberechtigt. Wie auch immer – wie das jüngste Debakel über die dürftigen Kontrollen, die viele im Equifax-Vergleich über Datenschutzverletzungen erhalten können, wie dargestellt – diejenigen, die Ansprüche einreichen, können weniger Geld erhalten als erwartet.

Google hat für den Vergleich, der durch Verwaltungs- und Anwaltskosten weiter reduziert werden soll, rund 7,25 Mio. US-Dollar bereitgestellt. Von dort aus kann jeder, der einen geeigneten Pixel oder Pixel XL besaß, aber keine Dokumentation hat, aus der hervorgeht, dass sein Gerät Audiofehler hatte, technisch gesehen „bis zu 20 Dollar“ erhalten, aber dieser Pool ist auf 25 Prozent des Vergleichsfonds begrenzt. Wie der Verge feststellte, bedeutet das, dass Antragsteller ohne Dokumentation nur dann die vollen 20 $ erhalten, wenn weniger als 14.500 andere (oder weniger, je nach diesen Gebühren) dies tun.

Laut The Verge werden diejenigen zurückerstattet, die Selbstbehalte gezahlt haben, um Pixel mit Audiofehlern zu ersetzen; zu diesem Zweck wurde bereits ein Geldpool bereitgestellt, um sicherzustellen, dass alle diese Anspruchsteller erstattet werden. Diejenigen, die das Problem auf mehr als einem Pixel-Gerät erlebt und ihre Kämpfe dokumentiert haben, erhalten 500 Dollar. Schließlich sagen die Vergleichsbedingungen, dass diejenigen, die nur die Dokumentation des Besitzes eines defekten Pixel haben, bis zu 350 $ erhalten werden, „es sei denn, es ist nicht genug Geld übrig, um diese Zahlungen zu leisten, in diesem Fall wird der Rest des Fonds anteilig an sie verteilt“.

Eine ordnungsgemäße Dokumentation beinhaltet „E-Mails, Kundendienst-Chatprotokolle, Reparaturprotokolle, Versicherungsansprüche, Rücksendebestätigungen oder andere glaubwürdige Beweise für ein Versagen“, so die Website des Vergleichs. Die Frist für die Einreichung von Ansprüchen oder das Opt-out (in dem äußerst unwahrscheinlichen Fall, dass jemand Lust hat, Google noch einmal zu verklagen) ist der 7. Oktober 2019.

Dies ist heute tatsächlich das zweite Mal, dass Google eine Vereinbarung getroffen hat, um Personen für einen Pixel-bezogenen Fehler zu entschädigen. Am Montag berichtete CPORT, dass Google sagte, dass es mit Kunden zusammenarbeiten werde, die zeitlich begrenzte 100 $ Google Store Credits in einem Pixel 3a Promotion Deal erhalten hätten und sie auf Vorbestellungen der Founder’s Edition ihres kommenden Stadia Game Streaming Service anwandte, nur um festzustellen, dass ihre Kreditkarten vollständig belastet wurden.

Google teilte CPORT mit, dass es seine Kundendienstabteilung angewiesen hat, mit Kunden zusammenzuarbeiten, deren Kredite vor dem 1. Juli 201 abgelaufen sind und deren Betrag nicht für Vorkäufe in der Stadion verwendet wurde, sowie die Gültigkeit von Gutschriften, die nach diesem Datum auslaufen, bis Januar 2020 verlängert hat.

Anzeige
Das könnte dir auch gefallen

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

HINWEIS: Beim Abschicken dieses Kommentars stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu. Weitere Information finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Translate