Quantcast

SAMSUNG GALAXY S10 PLUS REVIEW: Das Anti-iPhone

Jedes Jahr für die letzten zehn Jahre hat Samsung einen konstanten Beat der neuen Galaxy S Handys veröffentlicht. Die frühen Galaxy S Telefone waren gut, aber nicht großartig, und waren so nahe Kopien des iPhone, dass Apple Samsung wegen ihnen verklagt und gewonnen hat.

Es dauerte ein paar Jahre, bis Samsung mit High-End-Hardware auf dem Vormarsch war, und die letzten paar Galaxy S-Telefone waren deutlich besser, wenn auch ein wenig vorhersehbar. Die diesjährige Galaxy S10-Familie ist nicht anders: Es handelt sich um High-End-Handys mit modernster Technologie und elegantem Design.

Was Samsung in den letzten 10 Jahren gewonnen hat, ist eine Identität. Das Galaxy S10 ist eindeutig Samsung – es ist keine Kopie des iPhone oder eines anderen Gerätes, das Sie kaufen können. Tatsächlich fühlt es sich fast wie das Gegenteil des iPhones an: Wenn Sie mit Apples neuesten Geräten frustriert sind, weil Sie keine Kopfhöreranschlüsse haben, keine Kerben hinzufügen oder Fingerabdruckscanner entfernen, ist Samsung mit einer Kopfhörerbuchse, einem Fingerabdruckscanner und einem kerblosen Bildschirmdesign (das einige andere Kompromisse mit sich bringt) für Sie da. Es fühlt sich ein wenig so an, als wäre das S10 das Anti-IPhone.

Das heißt nicht, dass es keine Ähnlichkeiten zwischen Apples Flaggschiff und Samsung gibt. Zum einen sind beide teuer: Die Galaxy S10 startet bei $899,99, während die S10 Plus, die ich in der letzten Woche getestet habe, bei $999,99 beginnt. Sie können sogar eine S10 Plus für unglaubliche 1.600 $ kaufen – das ist fast das Dreifache der Startkosten des beliebten OnePlus 6T.

Die andere Sache, die das S10 mit dem iPhone teilt, ist das Fehlen eines überzeugenden Unterscheidungsmerkmals gegenüber seinen vorherigen Iterationen. Sicher, der Bildschirm ist größer und es gibt einige inkrementelle Fortschritte in Bezug auf Leistung und Akkulaufzeit, aber ein S10 wird sich für Sie nicht viel ändern, wenn Sie ein Galaxy S8 oder S9 haben.

Das S10 ist jedoch eines der besten Telefone, die Sie im Moment kaufen können, und das beste Galaxy S Telefon, das Samsung je hergestellt hat. Es wird dich nur etwas kosten.

Wie die Galaxy S9 und die Galaxy S8 aus dem letzten Jahr ist die Hardware der S10 sehr schön, was man von einem so teuren Gerät erwarten würde. Die beste Art, es zu beschreiben, ist raffiniert: Viele Telefone haben gebogene Bildschirme, Glasrückseiten und Metallrahmen, aber nur wenige fühlen sich so schön in der Hand oder gut zusammengesetzt. Samsung ist jetzt auf Apples Niveau, wenn es um Passform, Verarbeitung und Gefühl geht, und weit vor Google, OnePlus und anderen Herstellern von Android-Geräten.

Auf der obersten Ebene S10 und S10 Plus biegen sich die vorderen und hinteren Glasscheiben in den Metallrahmen ein, was die Handhabung der Telefone erleichtert, obwohl sie sehr große Bildschirme haben. Der gekrümmte Bildschirm ist seit einigen Jahren ein Markenzeichen von Samsung, und obwohl es einigen vielleicht nicht gefällt, habe ich keine Probleme damit.

Ob gebogener Bildschirm oder nicht, das S10 Plus ist ein großes Telefon, und keins, das ich bequem mit einer Hand bedienen kann. Wenn ich es kaufen würde, würde ich wahrscheinlich ein Gehäuse und ein PopSocket darauf anbringen, um es einfacher zu verwalten. Für diejenigen, die ein kleineres Handy wollen, gibt es das Standard-S10, das immer noch ziemlich groß ist, und dann das neue, kleinere S10E, das wir in einem separaten Review behandeln werden.

Die Verfeinerungen des S10 Plus erstrecken sich auf Dinge wie seinen Vibrationsmotor, der ein viel schöneres Gefühl vermittelt als viele andere Android-Handys. Es ist nicht ganz so gut wie Apples klassenführende Taptic Engine, aber es ist auch nicht lebhaft und irritierend. Es liefert ein schönes Feedback für die Eingabe auf der Tastatur.

Im Gegensatz zum iPhone, dem Pixel und vielen anderen Handys hat das S10 neben dem USB-C-Ladeanschluss noch einen Kopfhöreranschluss an der Unterseite. Es gibt auch Stereo-Lautsprecher, die laut und voll klingend sind, wenn Sie keine Kopfhörer tragen.

Für viele Jahre hatten Samsung Handys schöne, fähige Hardware, die von lausiger Software im Stich gelassen wurde. Ich freue mich sagen zu können, dass das bei der S10 nicht der Fall ist. Seine Software ist nicht perfekt, und es gibt noch Verbesserungsmöglichkeiten, aber insgesamt sieht sie gut aus, macht Sinn und ist meist einfach zu bedienen.

Samsung nennt diese Software One UI, und sie läuft auf Android 9.0 Pie als Basis. Das meiste Ziel von One UI ist es, ein einheitliches Look-and-Feel zu bieten, das es einfacher macht, diese großformatigen Telefone zu bedienen. In dieser Hinsicht war Samsung erfolgreich: Viele der wichtigen Dinge, auf die Sie zugreifen müssen, befinden sich unten an der Unterseite mit dem Daumen. Samsung beinhaltet auch viele der Android 9-Funktionen, die Google im letzten Jahr vorgestellt hat, wie z.B. den Digital Wellbeing-Service, adaptive Helligkeitsfunktionen und die Bildschirmrotationstaste in der Navigationsleiste.

Aber ich würde mir immer noch weitere Verbesserungen wünschen. Samsungs Einstellung zu einer Gestenschnittstelle ist so verwirrend, dass ich stattdessen die standardmäßige Drei-Knopf-Navleiste benutzte. Es gibt auch noch eine Reihe von doppelten Samsung und Google Apps, wie zwei E-Mail-Apps, zwei App Stores, zwei Browser, zwei virtuelle Assistenten, und so weiter. Ich wünschte, Samsung würde mich einfach wählen lassen, welche ich beim Setup installieren soll. Außerdem ist das S10 Plus, das ich benutzt habe, ein freigeschaltetes Modell, so dass Sie von den Carriern erwarten können, dass sie dies noch schlimmer machen, wenn sie ihre eigenen Apps dazu haben.

Die nagende Frage mit Samsung-Software ist, wie lange es dauern wird, bis Sie Updates erhalten. Google wird Android Q irgendwann später in diesem Jahr veröffentlichen, und Sie werden wahrscheinlich noch weitere sechs Monate warten müssen, bevor es auf der S10 ankommt, wenn der Zeitplan des letzten Jahres etwas zu beachten war.

Das S10 Plus ist das erste Telefon, das ich mit dem neuen Snapdragon 855-Prozessor von Qualcomm verwendet habe, und die Leistung ist überraschend schnell und problemlos. Apps öffnen sich ohne zu zögern, das Scrollen ist sehr flüssig, und das S10 hat nie das Gefühl, dass es sich festgefahren oder überfordert fühlt. Es ist schwer zu quantifizieren, aber die Benutzeroberfläche fühlt sich raffinierter an als bei einem OnePlus 6T oder anderen High-End-Android-Geräten.

Ebenso war die Akkulaufzeit des S10 Plus so zuverlässig, dass ich einfach nicht darüber nachdenken oder befürchten muss, dass mir die Ladung ausgeht. Ich war in der Lage, zwei Tage zwischen den Ladungen bei leichter Nutzung zu liegen und hatte keine Probleme, es zu einem ganzen Tag bei starker Nutzung zu machen. Aber es ist ein großes Telefon mit einem großen Akku, also ist das die Art von Ausdauer, die ich an dieser Stelle erwarte.

Nach 10 Jahren Galaxy-Handys ist es einfach, das S10 als ein weiteres Smartphone zu bezeichnen, das nicht wirklich etwas Neues oder Bahnbrechendes bietet. Das ist nicht unbedingt falsch; ich glaube nicht, dass es einen guten Grund für S9- oder sogar S8-Besitzer gibt, auszugehen und 1.000 Dollar für eine S10 auszugeben. Samsung selbst wird in zwei Monaten ein wildes Falttelefon auf den Markt bringen, und das S10 ist nur ein weiteres Platten-Smartphone, wie wir es seit Jahren haben.

Aber dies ist das 2019 Flaggschiff Android-Handy, das mehr Menschen kaufen werden als jedes andere, und es bietet eine so starke Alternative zum iPhone, wie Sie es finden können. Es kommt wirklich auf die persönliche Präferenz an – sind Sie so mit iOS und iMessage verheiratet, dass Sie nie gehen werden, oder suchen Sie nach etwas, das Funktionen hat, die Sie einfach nicht auf das iPhone bekommen können? Wenn Sie der Letztere sind, ist die S10 für Sie da.

Ebenso, wenn Sie zwischen der S10 und einem Pixel diskutieren, ist die Frage, wie wichtig Sie Software-Updates und Nachtaufnahmen halten. Wenn diese Dinge nicht sehr weit oben auf Ihrer Liste stehen, ist das S10 in praktisch jeder Hinsicht besser als das Pixel.

Und schließlich, wenn Sie sich fragen, ob die S10 Plus fast das Doppelte der Kosten eines OnePlus 6T wert ist oder nicht, wird Ihr zusätzliches Geld für ein besseres Display, bessere Lautsprecher, Wasserdichtigkeit, drahtlose Aufladung und eine viel bessere Kamera verwendet. Das könnte genug Zeug sein, um es wertvoll zu machen, vorausgesetzt, Sie kümmern sich um all das.

Es ist klar, dass nach einem Jahrzehnt der Galaxy-Handys, Samsung weiß, was seine Kunden wollen und was sie erwarten. Wir haben bereits gesehen, wo die nächsten 10 Jahre hinführen werden, aber wenn Sie nach dem besten Android-Handy suchen, das heute erhältlich ist, ist es das S10 Plus.

Einschätzung der Redaktion
8.5
Sehr Gut
  • HONOR 10 LITE 8.5
Anzeige
Das könnte dir auch gefallen

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

HINWEIS: Beim Abschicken dieses Kommentars stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu. Weitere Information finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Translate