LG V40 THINQ REVIEW: Mit fünf Kameras

0

Allzu oft, wenn wir Smartphone-Kameras bewerten, sehen wir uns nach und nach Verbesserungen an. Jedes Jahr werden Smartphone-Kameras etwas besser als ihre Vorgängermodelle, aber der einzige Weg, das zu bestimmen, ist, viele Vergleiche nebeneinander durchzuführen. Die meisten der Zeit, die Verbesserungen sind klein genug, dass, wenn Sie ein neues Telefon kaufen jedes Jahr, könnten Sie nicht einmal bemerken, dass die Kamera wird immer besser.

LG’s neuer 900 $ und mehr V40 ThinQ ist jedoch anders. Neben einer besseren Standardkamera als ihre Vorgänger, der V30 und der G7 ThinQ, verfügt die V40 über zwei zusätzliche Rückfahrkameras, die unterschiedliche Perspektiven und Sichtfelder bieten. Insgesamt verfügt das V40 über fünf verschiedene Kameras: drei auf der Rückseite und zwei auf der Vorderseite, was seinem Kamerasystem eine Vielseitigkeit verleiht, die andere Telefone nicht bieten. Es ist nicht nur ein Upgrade der Kameraqualität, es ist auch ein Upgrade dessen, was Sie tatsächlich mit der Kamera Ihres Handys aufnehmen können.

Wir sehen seit Jahren Handys mit mehreren Kamerasystemen; manchmal geben sie uns einen genaueren Einblick in unser Thema, wie die Setups von Apple und Samsung, manchmal werden diese zusätzlichen Kameras für vage Dinge verwendet, wie „zusätzliche Details liefern“, wie im Falle von Huawei’s P20 Pro. Aber die Kameraeinstellung der V40 ist einzigartig: Sie verfügt über eine Standardkamera für normale Aufnahmen, eine Super-Weitwinkelkamera für die Aufnahme eines größeren Sichtfeldes und, in einer Premiere für LG, eine Telekamera, um Ihrem Motiv näher zu kommen.

Es ist, als hätte man eine Kameratasche voller Objektive direkt in das Handy eingebaut. Ebenso verfügt das Frontkamerasystem sowohl über ein Standardobjektiv als auch über eine Weitwinkeloption, um mehr im Rahmen aufzunehmen. Diese Art von Flexibilität ist einzigartig in der Smartphone-Welt und trennt das V40 von einem immer homogeneren Bereich von Telefonen.

Abgesehen von der neuen Kamera-Einrichtung wird das V40 jedem, der sich in diesem Jahr mit der Smartphone-Welt beschäftigt hat, sehr vertraut vorkommen. Es hat das gleiche grundlegende Design und die gleiche Konstruktion wie das G7, mit einem Aluminiumrahmen und Glasscheiben vorne und hinten. Das bedeutet, dass es leicht kratzt: Meine V40 Review-Einheit hat bereits ein paar Kratzer auf dem Hinterglas, und ich habe es erst seit etwa einer Woche. LG ist nicht allein hier – praktisch jedes moderne Handy scheint jetzt leicht zu kratzen – aber es ist immer noch eine Folge von Ganzglas-Handys und es saugt.

Der 6,4-Zoll-Bildschirm des V40 ist ähnlich groß wie der von Samsung Note 9, aber die Kerbe oben und die kleine Lünette unten geben dem V40 eine etwas kleinere Grundfläche als der Gigant von Samsung. Das Telefon selbst ist auch mehr als eine Unze leichter als das Note 9 oder iPhone XS Max, was es einfacher macht, den ganzen Tag über zu halten. Wie das Samsung ist auch dieser Bildschirm ein OLED-Panel, so dass er satte Farben, tiefes Schwarz und hervorragende Blickwinkel bietet. Es ist deutlich besser als der OLED-Bildschirm des V30, und ich habe keine Beschwerden damit.

Der V40 ist auch unter der Haube bekannt: Er läuft mit dem gleichen Snapdragon 845 Prozessor wie jedes andere Android-Flaggschiff im Jahr 2018, gepaart mit 6 GB RAM und 64 GB Speicher. Es gibt einen microSD-Kartensteckplatz für Speichererweiterung, drahtlose Aufladung, IP68-Wasser- und Staubdichtigkeit und einen 3,5-mm-Kopfhöreranschluss für Audio. Der einzelne Lautsprecher des V40 ist genau wie das BoomBox-System des G7: Er ist schockierend laut und voll und wird noch lauter, wenn man das Telefon auf einen Tisch stellt.

Das V40 hat auch das gleiche haptische Feedback wie das G7, das das Beste ist, was man in der Android-Welt bekommen kann und fast so gut wie die Taptic Engine, die Apple im iPhone verwendet. Und auf der linken Seite befindet sich die entsprechende Schaltfläche zum Starten des Google Assistant. Persönlich kann ich diese Funktion annehmen oder verlassen, aber wenn der Knopf dich stört, ist es möglich, sie zu deaktivieren (aber du kannst sie leider nicht auf etwas anderes umstellen).

Lassen Sie uns also mit all dieser Ähnlichkeit in das eintauchen, was den V40 eigentlich ausmacht: dieses Kamerasystem. Die Rückfahrkameras der V40 bestehen aus einer Standard 12-Megapixel-Kamera mit einem f/1,5 optisch stabilisierten Objektiv und einem Sichtfeld von 78 Grad. Es ist eine niedrigere Auflösung als die 16-Megapixel-Hauptkamera der G7, aber die Pixel sind 40 Prozent größer, was in Kombination mit dem etwas helleren Objektiv für eine bessere Schwachlichtfähigkeit sorgt.

Neben der Standardkamera befindet sich eine 16-Megapixel-Superbreitbildkamera mit einem 107-Grad-Objektiv mit f/1,9 Blende. Es hat die gleichen Spezifikationen wie die Super Wide Kamera der G7 und ermöglicht es Ihnen, eine viel breitere Szene aufzunehmen als die Standardkameras auf anderen Smartphones.

Schließlich gibt es noch die neue Telekamera, die über 12 Megapixel Auflösung und ein 45 Grad, f/2,4 Objektiv verfügt. Wie die Telekameras anderer Telefone bringt Sie dies etwa zwei Mal näher an Ihr Motiv als die Hauptkamera.

Insgesamt ist das V40 ein ausgezeichnetes Telefon, und wahrscheinlich das beste, das LG je gemacht hat. Es wird nicht jeden ansprechen – man muss ein Fan von großen Handys sein, für den Anfang, und Software-Puristen werden mit einem Pixel noch glücklicher sein – aber in einer Welt, in der Smartphones immer ähnlicher werden, unterscheidet sich das V40 durch sein einzigartiges Kamerasystem.

Darüber hinaus bietet es eine hervorragende Leistung, einen hervorragenden Bildschirm und eine zuverlässige Akkulaufzeit. Es verbessert gleichzeitig sowohl das V30 als auch das G7. Auch wenn das Kamerasystem nicht fehlerfrei ist, macht es trotzdem viel Spaß, mit ihm zu komponieren und gibt mir mehr Möglichkeiten als mit jedem anderen Handy. So oft, was eine Kamera besonders oder nützlich macht, ist, wie viel Freude man an ihr hat. Und die Kamera des V40 macht Spaß, auch wenn sie nicht perfekt ist.

Einschätzung der Redaktion
8
GUT
  • LG V40 THINQ 80%

Das könnte dir auch gefallen

Was denkst Du? Sag uns Deine Meinung...

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Translate