Sie können das Android P Beta jetzt erhalten und benötigen kein Pixel-Handy

0

Eine der Hauptattraktionen des Besitzes eines Pixel-Handys von Google, im Gegensatz zu einem Gerät einer Drittmarke, ist es, Software-Updates viel schneller zu erhalten. Das ist immer noch wahr, aber bei Google I/O 2018 in diesem Jahr kündigte Google an, dass Nutzer von Nicht-Google-Telefonen sich zum ersten Mal für das Android P Beta-Programm anmelden können.

Leider sind große Namen wie Samsung und Huawei in ihrer Abwesenheit auffällig, aber das ist immer noch ein großer Schritt vorwärts für Android-Fans, die verzweifelt die neuesten Features (und Bugs) vor dem Rest der Welt bekommen wollen. Hier ist, was Sie wissen müssen:

Welche Geräte sind für das Android P Beta Programm geeignet?

Sieben Nicht-Google-Marken sind mit der Beta kompatibel, darunter Essential, Oppo, Nokia, Sony, Xiaomi, Vivo und OnePlus. Das bedeutet nicht, dass alle ihre Telefone funktionieren, da sie auf ein Modell von jedem Hersteller beschränkt sind. Hier ist die vollständige Liste der kompatiblen Telefone:

  • Unverzichtbares Telefon
  • Nokia 7 Plus
  • Sony Xperia XZ2
  • Xiaomi Mi Mix 2S
  • Vivo X21
  • OnePlus 6 (bald erhältlich)
  • Google Pixel und XL
  • Google Pixel 2 und XL2

Sollten Sie das Android P beta herunterladen?

Wie immer gelten große Vorbehalte. Hier ist, was Google sagt: „Sichern Sie Ihr Android-Handy, bevor Sie die Beta-Software installieren. Die Updates, die Sie als Teil dieses Programms erhalten, sind Vorabversionen und können Fehler und Defekte enthalten, die die normale Funktion Ihres Geräts beeinträchtigen können.“

Das ist Standard, aber hier sind die wichtigsten Punkte, die man bei der Entscheidung, ob man das Android P beta ausprobieren sollte, beachten sollte.

Sie erhalten keine monatlichen Sicherheitsupdates

Obwohl die Beta die neueste Version von Android ist, ist sie keine offizielle Version und daher nicht mit Sicherheitsupdates kompatibel.

Sie können das Programm verlassen, aber Sie verlieren alle Ihre Daten

Während Sie sich entscheiden können, zur Sicherheit der stabilen Version von Android zurückzukehren, wird Ihr Gerät gelöscht. Sie können natürlich Ihr Backup verwenden, um Ihr Telefon wieder in den Zustand vor der Beta-Phase zu versetzen, aber Sie verlieren alles auf dem Telefon, nachdem Sie das Backup erstellt und mit der Beta-Phase begonnen haben.

Wie lädt man das Android P beta herunter?

Sie nicht im traditionellen Sinne. Anstatt ein APK herunterzuladen und alle technischen Informationen zu erhalten, müssen Sie sich nur in die Beta eintragen und dann warten, bis es über ein Over The Air (OTA) Update auf Ihr Gerät übertragen wird. Besuchen Sie die Website des Android-Betaprogramms, um sich anzumelden und einfach zu warten. Google geht davon aus, dass es etwa 24 Stunden dauert.

Das könnte dir auch gefallen
Anzeige

Kommentare zu dieser News

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Translate